Einkehrtag in Hardehausen

  • 14. Februar 2018

Am 03. Februar waren Vertreter unserer Schützenbruderschaft zum Einkehrtag in der Landvolkshochschule Hardehausen zu Gast. Unsere teilnehmenden Schützenbrüder wurden sehr freundlich von Monsignore Uwe Wischkony begrüßt, der auch den ganzen Tag gemeinsam mit den Schützen das Thema „Glaube – Sitte – Heimat: von der Fahne gegangen?“ diskutierte.

Im Rahmen des Einkehrtages wurde auch die neue, moderne Hardehausener Kirche besichtigt, die im Februar 2017 feierlich eingeweiht worden ist. Der Gottesraum besticht durch seine Helligkeit und Schlichtheit und gab den Teilnehmern immer wieder Anlass, über Tradition und Moderne nachzudenken und zu sprechen.

Abgeschlossen wurde der Einkehrtag durch einen stimmungsvollen Gottesdienst in der kleinen Marienkapelle.