Patrick Thiele regiert die Weweraner Schützen

  • 13. Mai 2018

Bei bestem Wetter waren die Weweraner Schützen zahlreich angetreten, um den „alten“ König Arthur Diele abzuholen. Gemeinsam marschierte dann das Bataillon zum Schützenplatz, wo sich schon viele Schaulustige eingefunden hatten, um mitzuerleben, wer die Schützen in diesem Jahr regieren wird.

Zuvor jedoch standen Ehrungen auf dem Programm: Max Leifeld und Timo Bunte erhielten die Insignien als Jugend- und Schülerprinz, ehe Meike Hustadt für ihre Verdienst bei den Weweraner Fahnenschwenker geehrt wurde. Zum Abschluss der Ehrungen wurde Christian Schäfer mit dem Jugendverdienstorden in Gold ausgezeichnet.

Es folgte das Vogelschießen der Jungschützen. Hier konnte sich Jonas Balke mit dem 166. Schuss die Königswürde sichern. Kronprinz wurde Mark Schwarze (50. Schuss), Apfelprinz Simon Schäfers (103. Schuss) und Zepterprinz Lukas Kruse (122. Schuss).

Nach dem Schießen der Jungschützen folgte dann das Ringen um die Prinzenwürde bei den Schützen. Dabei waren Thomas Bunte (Krone, 5. Schuss), Andreas Appelbaum (Zepter, 63. Schuss) und Arthur Diele als Apfelprinz (29. Schuss) erfolgreich.

Patrick Thiele war es dann anschließend, der mit dem 111. Schuss die Reste des Vogels abschoss und so der neue Weweraner König wurde. Der 30jähriger Mechatroniker erkor Shari Rautert zu seiner Königin. Erwähnenswert dabei ist, dass Patrick Thiele genau 25 Jahre nach der Amtszeit seines Vater Frank, die Schützen im Paderborner Ortsteil regiert.

Dem neuen Hofstaat gehören neben dem Zeremonienmeisterpaar Robert Jordan und Janine Malessa, die Hofherren und -damen Casten Müller und Jennifer Jordan, Dominik Jordan und Lena Reiher, Christian Danne und Anika Kunert, Markus und Silvia Kleibrink sowie Christoper Strzelczok und Nicola Kinkel an.

Zum Abschluss der Schießwettbewerbe wurden die Almeprinzen ausgeschossen. Gold holte Oliver Thiele, Silber Friedrich Dransfeld, Altsilber Thorsten Kirchhoff und Bronze teilten sich Wilhelm Rüsing, Jonas Ruschkowski, Markus Hericks, Mathias Kopp und Oliver Tiele.

Nach der Proklamation des neuen Königs und des Hofstaates begann der stimmungsvolle Festball, der von der Bigband Ostenland musikalisch begleitet wurde – und das bei bester Stimmung, ausgelassen bis in den frühen Morgen hinein.